Navigation

Hüttenwochenende des Stammes Graf Gebhard in Bernricht

„Manege frei“ – so hieß es für 24 Mitglieder des BdP-Pfadfinderstammes am Faschingswochenende, als sie das Gelände um die Bernrichter Hütte in eine riesige Zirkuswelt verwandelten.

Nichts ahnend, was ihnen für ein aufregendes Wochenende bevorstand, trafen sich die Wölflinge, Jungpfadinder und Pfadfinder, um sich den Weg durch den eiskalten Wind Richtung Bernricht zu kämpfen. Dort angekommen freuten sich alle darauf, die Schlafplätze in der warmen Hütte herrichten zu können.

Wahlen beim Stamm Graf Gebhard

Die Stämme im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder werden demokratisch geleitet. Vom Wölfling bis zum Ranger Rover dürfen alle mitbestimmen. Die demokratische Struktur beginnt am Ort und setzt sich auf Landes- und Bundesebene fort. Aus diesem Grund traf sich der Stamm Graf Gebhard zu seiner Stammeswahl im Park der Villa Max.

Bei der diesjährigen Stammesversammlung im Pfadfinderheim wurden Maren Schmirler und Lena Müller zu den neuen Vertreter für den KJR bestimmt. Auch über die Delegierte für die Landesversammlung aller bayerischen Stämme wurde nach demokratischen Grundsätzen abgestimmt. Leonie Kopczyk vertritt dieses Jahr die Interessen des Stammes Graf Gebhard in diesem Gremium.

Aufgrund der hervorragenden Arbeit der Stammesführung Angela Kopczyk, Lukas Rubenbauer und Florian Maderer als Schatzmeister wurden diese einstimmig in ihrem Amt bestätigt und werden ein weiteres Jahr die Geschicke des Stammes leiten.