Stammeswahl am 26.01.2019

Die Stammesleitung ist neu gewählt

Demokratie (er)leben - dazu war der ganze Stamm Graf Gebhard im Januar ins Pfadfinderheim im Park der Villa Max eingeladen. Denn bei den Neuwahlen der Stammesleitung hat jedes Mitglied eine Stimme, vom Wölfling bis zum Altpfadfinder.

Angela Kopczyk wurde als als 1. Stammesführerin wiedergewählt. Ab sofort steht ihr Leonie Kopczyk, ihre Tochter, als Stellvertreterin zu Seite. Sie übernimmt das Amt von Lukas Rubenbauer, der sich jahrelang für die Stammesarbeit engagiert hat.

Bastian Kopczyk wird als Schatzmeister neu gewählt. Sein Vertreter ist Florian Maderer, der zuvor den Kassenvorsitz innehatte und nun mit seiner langjährigen Erfahrung wertvolle Unterstützung leistet. Dem Team steht Sabine Taubmann-Trösch als Kassenprüferin zur Seite.

Nane Kopczyk vertritt als Delegierte die Interessen des Stammes bei der bayernweiten Landesversammlung des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP). Mia Weber und Maren Schmirler wurden als Kreisjugendring-Beauftragte gewählt.

Die Stammesarbeit gestalten auch die Gruppenleitungen mit. Die Sippe leiten Hannes Weber und Nane Kopczyk, für die Wölflinge engagieren sich Leonie Kopczyk, Maren Schmirler und Mia Weber als Meutenführerinnen.

Bei der Stammeswahl erlebten schon die Wölflinge und Jungpfadfinder, dass ihre Stimme zählt und sie bei den Pfadfindern von klein auf ein großes Mitspracherecht haben. Das ist ein wichtiger Baustein der pfadfinderischen Arbeit, die das Ziel verfolgt, junge Menschen zu stärken und sie zu befähigen, ihr Potenzial auszuschöpfen, um als anpackende Bürger die Welt mitzugestalten.